Medical Design

IzyDes®


2020 | FireCupCompany GmbH

Medical Design für ein Desinfektionsarmband

PHASE EINS

Aufgabe

Gemeinsam mit dem Bremer Unternehmer Frank Wassmann haben wir ein Design für sein patentiertes Desinfektionsarmband IzyDes® entwickelt. Dazu haben wir zunächst ein Moodboard entwickelt um eine geeignete Formsprache für diesen Sektor zu entwickeln. Daraus haben wir drei Entwürfe generiert.

PHASE ZWEI

Entwurf

Durch klare Linien und eine minimalistische Formsprache soll sich das Armband optisch in die Anmutung von anderen Wearables, wie beispielsweise Smartwatches, einreihen. So kann eine gute Akzeptanz bei den Kunden erreicht werden. Der Einsatz von Farben, die man aus dem medizinischen Bereich gewohnt ist, schlägt die Brücke zu seinem eigentlichen Einsatzbereich.

PHASE DREI

Entwicklung

Das Desinfektionsarmband muss genug Desinfektionsmittel fassen, damit es mindestens für einen Tag ausreicht. Außerdem muss eine Einhändige Bedienung gewährleistet werden, da das Armband für die Benutzung nicht extra abgenommen werden soll.

Das fertige Produkt soll aus Naturkautschuk hergestellt werden. Um während der Entwicklungsphase kostengünstige Muster für eine erste Validierung zu erzeugen, wurden Prototypen aus TPU mit dem 3D-Drucker hergestellt.

PHASE VIER

Engineering

Das Design des Desinfektionsarmbandes ist so gestaltet, dass man die Kapsel aus dem Armband heraus nehmen kann. So kann man einfach direkt eine volle Kartusche einsetzen. Danach kann man die Kapsel auf der Rückseite wieder befüllen. Dazu ist eine Madenschraube vorgesehen.

PHASE FÜNF

Besonderheiten

Man kann das Armband auch mit einer antibakteriellen Folie aus Kupfer bekleben, um sicherzustellen dass es steril bleibt. Ein Bremer Unternehmen hat ein Klebeband aus Kupfergewebe entwickelt, mit denen Herr Wassmann bereits kooperiert.

Zusammenfassung

IzyDes | Produktdesign

2020

FireCupCompany

Das Produktdesign ist Teilfunktion des Produktes und muss auf den Anwendungsbereich und Einsatzort abgestimmt sein. Gerade die Oberflächen sollten in diesem Fall antibakteriell sein, es sollte wenige Fugen geben und das Armband sollte leicht zu reinigen sein. Dazu muss es sich optisch auch noch in das alltägliche Umfeld einfügen.

Zurück